Urlaub, Berchtesgaden 2017

Im Jahr 2017 waren mal wieder Berge angesagt und wie kann es anders sein (ich bin mittlerweile einfach ein Fan von dieser wunderschönen Gegend), ging es nach Berchtesgaden bzw. genauer gesagt ins Berchtesgadener Land nach Ramsau in eine wunderschöne Unterkunft zur Familie Stutz. Allein die Begrüßung mit “Servus, ich bin die Johanna und servus, ich bin da Helmut” war schon super, da fühlt man sich sofort aufgehoben und der Urlaub konnte beginnen. Während des Aufenthalts haben wir dann noch eine richtig sympathische kleine Familie kennengelernt und der Sohn heißt auch Anton. Grüße an dieser Stelle, du kleiner Batzi :-)

Ja und nun zum Urlaub an sich. Das Wetter war anfangs sehr durchwachsen. Bedeutete von Regen, bewölkt und sehr kalt bis hin zu fast wolkenlos sonnig und sehr heiß. Zum Einen war damit schon mal vom Wetter vorgegeben, wann man wo hinfährt wegen eventueller Fotos, die man machen will, zum Anderen kann man so auch viel mehr Stimmungen einfangen, was ich dann am Hintersee machen konnte. Bei Regen, bei Nacht, bei Tag und am Morgen, all das passierte jeweils an vier verschiedenen Tagen :-)

Dann ging es auch mal nach Salzburg (eine wunderschöne Stadt). Diese Ecke da unten im Südosten Bayerns an der Grenze zu Österreich hat es mir schon echt angetan! :-) hier und da ein paar Geocaches gesucht und natürlich auch geknipst, das darf nicht fehlen…

Aber jetzt lass ich mal lieber Bilder sprechen, viel Spaß beim Anschauen! Die Bilder sind bunt gemischt, also nicht chronologisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.